Meizu MX: Noch diesen Monat mit Quad-Core-Prozessor?


Vor ein paar Tagen hatten wir hier schon eine interessante Diskussion um die Roadmap der Snapdragon Prozessoren mit richtig viel mobiler Dual- und Quad-Core Power.

Zum Zeitpunkt des Artikels war noch vom ersten Quad-Core Prozessor zum Mobile World Congress im Februar nächsten Jahres ausgegangen worden. Die neuesten Nachrichten von Pocketnow lassen nun aber das Nerd-Herz schon viel früher höher schlagen.

Das Meizu MX (ehem. Meizu M9) soll in einer 16 GB Variante mit Dual-Core CPU und in einer 32 GB Variante mit einer Quad-Core CPU schon Ende diesen Monats erscheinen. Die 16 GB Version soll dabei mit 625 $ und die 32 GB Version mit deftigen 780 $ zu Buche schlagen.

Die restlichen erwarteten aber nicht bestätigten Spezifikationen lauten unter anderem: 8 Megapixel Kamera, 1GB RAM, 4.3″ Zoll qHD Display, Wi-Fi.

Wir dürfen gespannt sein, ob Meizu diesen Termin tatsächlich einhalten wird.

via pocketnow Quelle Engadget

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Weltweit mobiles Internet: Skyroam Solis X Hotspot im Test in Testberichte

Alcatel 3X Smartphone ab sofort erhältlich in Hardware

Spotify: Mit Podcasts das Wachstum sichern in Dienste

Xiaomi 2020: Alle Modelle ab 250 Euro kommen mit 5G in Marktgeschehen

BMW i4: Angriff auf das Tesla Model 3 in Mobilität

Google Pay ab 2020 mit Girokonto in Fintech

Apple entfernt Vaping-Apps aus dem Store in Marktgeschehen

Goliath: Amazon bestätigt finale vierte Staffel in Unterhaltung

Philips Hue HDMI Sync Box ausprobiert in Unterhaltung

1&1-Kunden im Vodafone-Netz erhalten LTE in News