Metallgehäuse des Samsung Galaxy S5 soll von Catcher produziert werden

samsung_galaxy_alu_header

Mit dem Galaxy S5 soll Samsung im nächsten Jahr ein neues Flaggschiff auf den Markt bringen, welches seit langer Zeit mal wieder ein komplett neues Design besitzt. Die Gerüchte in dieser Richtung verdichten sich. Samsung soll in der Galaxy-S-Reihe erstmals auf ein Gehäuse aus Metall setzen.

Die Gerüchte über ein neues Flaggschiff mit hochwertigen Materialien, darunter ein Gehäuse aus Metall, sind nicht neu. Erst vor ein paar Tagen gab es ja auch eine Meldung, dass Samsung vielleicht auch zwei unterschiedliche Versionen des nächsten Top-Androiden plant. Sollte das stimmen, dürfte mindestens eine davon mit einem solchen Gehäuse daher kommen. Produzent für das neue Gehäuse ist wohl Catcher, wo Samsung schon mal bis zu 30 Millionen Einheiten für 2014 bestellt hat.

Die restlichen Komponenten liefert wohl eine Firma mit dem Namen BYD und beide haben ihren Sitz in Taiwan. Catcher hat sich in dieser Branche übrigens auch schon einen Namen gemacht, sowohl HTC (beim One) und Apple (beim iPad) haben schon dort ihre Teile bestellt. Im nächsten Jahr könnte dann also auch Samsung mit von der Partie sein. Passend dazu übrigens auch mal noch ein älterer Leak, wo angeblich der Metallrahmen des mutmaßlichen Samsung Galaxy S5 zu sehen ist.

Samsung Galaxy S5 Metallrahmen

via aas quelle emsone bild nwe

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.