Microsoft: 40 Prozent mehr App-Einreichungen seit dem Release von Windows Phone 8

windows_phone_store_header

Laut Microsoft ist die Anzahl der eingereichten Applikationen und Spiele seit dem Release von Windows Phone 8 im November um 40 Prozent angestiegen. Das liegt aber wohl nicht nur an neuen Apps, sondern vermutlich auch älteren, welche an die neue Version angepasst werden müssen. Für einige Mitarbeiter bedeutet das allerdings auch Extraschichten, denn man hat sich dazu entschieden den Windows Store über die Feiertage offen zu lassen.

Hersteller wie Apple legen in dieser Zeit für gewöhnlich eine Pause ein, bei Microsoft möchte man das große Interesse aber anscheinend nutzen und Entwicklern die Möglichkeit geben, die Anwendungen auch in solchen Zeiten einzureichen. Außerdem hat man auch einige Vorkehrungen getroffen, um Anwendungen noch effektiver zu Testen und im Store zu veröffentlichen. Es wird jedoch auch drei Ausnahmen geben, denn an Heiligabend, dem ersten Weihnachtsfeiertag und Neujahr werden keine Apps getestet und veröffentlicht. Wer seine Anwendung bis dahin im Store haben möchte, sollte es also nächste Woche versuchen, oder dann bis nächstes Jahr warten.

quelle tnw

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Apple Special Event am 2. Dezember in Events

Über Alexa: Amazon Echo und Fire TV Stick schon jetzt zu Black-Friday-Preisen in Schnäppchen

Amazon Echo Flex im Test in Smart Home

Google Pixel 4: Schwache Aktion zum Black Friday in Smartphones

SmokeFire: Weber zeigt smarten Grill in Smart Home

Deezer HiFi startet auf Smartphones in Unterhaltung

Drillisch-Marke bietet 33 Prozent mehr Datenvolumen und MultiCard gratis in Tarife

Honor V30: Die ersten Pressebilder in Smartphones

Motorola Razr: Möglicher Preis für Europa in Smartphones

Huawei: Fristverlängerung wohl für 90 Tage in Marktgeschehen