Microsoft trennt sich beim Marketing von „Nokia“ und „Windows Phone“

Nokia Windows Phone Logo Header

Microsoft wird sich im Weihnachtsgeschäft angeblich schon von Nokia und Windows Phone als Markenname bei der Vermarktung der neuen Lumia-Smartphones verabschieden. Das belegt ein internes Dokument.

Das ging ehrlich gesagt schneller als gedacht, denn ich hätte nicht geglaubt, dass Microsoft diesen Schritt schon vor 2015 gehen wird, aber pünktlich zum Weihnachtsgeschäft wird es eine Kampagne geben, in der man auf „Nokia“ als Produktbezeichnung bei den Lumia-Smartphones verzichten möchte. Hinzu kommt, dass man das „Windows Phone“ ebenfalls streichen möchte und die neuen Geräte nur noch mit einem simplen „Windows“ vermarkten wird.

Microsoft Lumia Marke

Das Dokument ist bei GeeksOnGadgets aufgetaucht, die stets gut informierten Quellen von Tom Warren bei The Verge konnten aber schon bestätigen, dass dieses wohl echt ist. Das neue Lumia 830 und Lumia 730 werden die letzten beiden Modelle sein, die einen Nokia-Schriftzug haben sollen. Zukünftig wird man sich also komplett auf die Marke „Lumia“ bei den neuen Windows Phones konzentrieren, die Microsoft übriges von Nokia übernommen hat.

Der Plan für 2015 scheint bei Microsoft also festzustehen und da ist es ja nur logisch, dass man die Marke Nokia verschwinden lassen möchte. Man hätte sie sowieso nur für eine bestimmte Zeit, wie lange wurde aber nie offiziell gesagt, nutzen dürfen. Und da Windows und Windows Phone weiter verschmelzen sollen, wird es wohl auch kein „Windows Phone 9“ geben und man wird sich im gleichen Atemzug auch direkt noch von „Phone“ verabschieden. Doch auch diese Meldung kommt für uns jetzt nicht wirklich überraschend.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.