Microsoft Office landet auf Android-Smartphones

Hardware

Microsoft hat heute die finale Version von Microsoft Word, Excel und PowerPoint für Android-Smartphones bekannt gegeben.

Nachdem die Preview für die Apps seit dem 19. Mai zur Verfügung stand, können nun auch alle Smartphone-Nutzer die finalen Versionen der Apps bei Google Play herunterladen. Die Tablet-Versionen standen bereits seit Januar zur Verfügung. Die Funktionen sind im Großen und Ganzen von den anderen Ausgaben der Office-Apps bekannt. So lassen sich zum Beispiel neben OneDrive auch Speicherorte wie Dropbox, Google Drive und Box zur Nutzung einbinden. Weiterhin gibt Microsoft den Nutzern nachfolgende Infos zur Nutzung mit auf den Weg:

Die Nutzung der Office Apps für Android-Smartphones ist kostenfrei für den privaten Bedarf. Für die geschäftliche Nutzung und für Tablets größer 10,1 Zoll sowie für die Nutzung von Premium Funktionen ist ein Office 365 Abonnement erforderlich. Ohne Registrierung können die Apps zum Anzeigen und Drucken genutzt werden. Office für Android-Smartphones lässt sich auf Geräten mit mindestens 1 GB RAM und Android KitKat (4.4.x) oder höher installieren.

Kommt über diesen Affiliate-Link ein Einkauf zustande, wird mobiFlip.de u.U. mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.