Microsoft Office-Apps für Android-Tablets verlassen Vorschauphase

News

Microsoft haut derzeit viele Updates für hauseigene Apps raus. Neben einer neuen Outlook Vorschau für Android, einem OneDrive-Update und einer runderneuerten Outlook-App für iOS, verlassen auch die seit Kurzem verfügbaren Office-Apps für Android aktuell die Vorschau-Phase. Das heißt, dass Word für Tablets, Excel für Tablets und PowerPoint für Tablets als stabile Versionen bei Google Play zum kostenfreien Download bereitstehen. OneNote gibt es ja bereits seit Längerem in solcher einer Ausgabe.

Die Grundfunktionen stehen kostenlos zur Verfügung, sodass auch Bearbeiten von Texten oder Bildern kein Problem darstellt. Zusatzfunktionen wie das Bearbeiten von Kopf- und Fußzeilen sind hingegen kostenpflichtig zubuchbar. Voraussetzung zum Test ist ein ARM-basiertes Tablet mit Displaygröße zwischen 7 und 10,1 Zoll sowie Android-Version KitKat.

Quelle Microsoft


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.