Microsoft Office-Apps für Android-Tablets verlassen Vorschauphase

Office Logo Header

Microsoft haut derzeit viele Updates für hauseigene Apps raus. Neben einer neuen Outlook Vorschau für Android, einem OneDrive-Update und einer runderneuerten Outlook-App für iOS, verlassen auch die seit Kurzem verfügbaren Office-Apps für Android aktuell die Vorschau-Phase. Das heißt, dass Word für Tablets, Excel für Tablets und PowerPoint für Tablets als stabile Versionen bei Google Play zum kostenfreien Download bereitstehen. OneNote gibt es ja bereits seit Längerem in solcher einer Ausgabe.

Die Grundfunktionen stehen kostenlos zur Verfügung, sodass auch Bearbeiten von Texten oder Bildern kein Problem darstellt. Zusatzfunktionen wie das Bearbeiten von Kopf- und Fußzeilen sind hingegen kostenpflichtig zubuchbar. Voraussetzung zum Test ist ein ARM-basiertes Tablet mit Displaygröße zwischen 7 und 10,1 Zoll sowie Android-Version KitKat.

Quelle Microsoft

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Facebook Pay offiziell vorgestellt in Fintech

Apple TV: App für den Amazon Fire TV Cube in Unterhaltung

ROG Phone II: ASUS lädt zur Android 10 Beta in Firmware & OS

Spotify Free startet auf Sonos- und IKEA-Speakern in Dienste

Apple iOS 14: Konzept beseitigt Kritikpunkte in Konzept

1&1 startet AML Notrufsystem in News

Sony Xperia 2020: Comeback vom Arc-Design? in Smartphones

Sicherheit im Play Store: Google gründet die App Defense Alliance in Firmware & OS

Honor 20 Pro und View 20: Android 10 wird in China verteilt in Firmware & OS

Instagram: Facebook kopiert TikTok in Social