Microsoft Surface Dial unterm Messer

Screen: iFixit

Nachdem man bei iFixit kürzlich erst das Surface Studio zerlegt hat, musste sich auch das Bedienzubehör Surface Dial bis aufs kleinste Bauteil auseinander nehmen lassen.

Bei iFixit legte man aktuell Hand an das Surface Dial und zeigt wie üblich in einer bebilderten Anleitung, wie das Ganze abläuft. Zudem gewähnt man einen detaillierten Blick auf die verbauten Komponenten des Microsoft Surface Dial. Natürlich hat dies auch einen Hintergrund, denn auf der einen Seite will man logischerweise schauen, was genau die Hersteller in ihren Geräten verbauen und auf der anderen Seite ist die Reparaturfähigkeit solch eines Zubehörproduktes für iFixit interessant.

Letztere beträgt in diesem Fall nur 4 von 10 möglichen Punkten, was vor allem an den starken Verklebungen liegt.

Das Microsoft Surface Dial dient zum Steuern von kompatibler Software. Dafür wird es unter anderem auf einen Touchscreen gelegt, verbindet sich mit dem Host-PC und nimmt Befehle entgegen. Während das Surface Studio ein bereits bekanntes Konzept nur verbesserte, ist das Surface Dial eine frischer Bedienansatz. Der steht und fällt aber natürlich auch mit den nötigen Software-Anpassungen.

https://www.youtube.com/watch?v=BzMLA8YIgG0

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.