Microsoft stellt Surface Pro 6, Surface Laptop 2 und Surface Studio 2 vor

Microsoft Surface Schwarz Header

Ohne großes Event und ohne Livestream hat Microsoft in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch neue Surface-Produkte vorgestellt. Die kommen auch in Schwarz.

Es hat sich ja bereits im Vorfeld angedeutet, nun sind die neuen Surface-Produkte allerdings auch offiziell. Microsoft präsentierte am gestrigen Abend das Surface Pro 6, den Surface Laptop 2 und das Surface Studio 2. Optisch sind die neuen Geräte identisch zu den Vorgängern, sie kommen nun aber auch in mattem Schwarz.

Die neue Surface-Generation wurde jedoch unter der Haube optimiert und bekommt eine neue SoC-Generation spendiert. Wer also auf ein Upgrade mit mehr Power bei der Surface-Reihe gewartet hat: Nun ist ein guter Zeitpunkt zum Einsteigen. Wobei man auch sagen muss: 2019 soll bekanntlich ein ganz neues Surface Pro kommen.

Microsoft Surface: Ab 16. Oktober in Deutschland

Das Surface Pro 6 startet bei 899 Euro, die Details zum neuen Modell findet ihr auf der Webseite von Microsoft. Der neue Surface Laptop 2 startet bei 1149 Euro, die Details findet ihr ebenfalls auf der Webseite von Microsoft. Zum Surface Studio 2 gibt es noch keinen Preis und keine Produktseite, hier aber ein Auszug aus der PM:

Mit 50 Prozent mehr Grafikleistung ist Surface Studio 2 das schnellste und leistungsfähigste Surface, das je entwickelt wurde. Das 28 Zoll Brilliant PixelSense Display ist 38 Prozent heller und 22 Prozent kontrastreicher als beim Vorgängermodell. Das Surface Studio 2 bietet USB-C-Unterstützung sowie flüssige Gaming-Performance unter Xbox Wireless und beinhaltet den neuesten Surface Pen mit einer Drucksensibilität von 4.096 Druckpunkten.

Die neuen Produkte können ab sofort vorbestellt werden und werden ab dem 16. Oktober in Deutschland erhältlich sein. Microsoft macht das aber auch ganz geschickt, denn das matte Schwarz gibt es erst ab 256 GB Speicher. Wer die neue Farbe will, der muss also ein bisschen mehr als den Basispreis auf den Tisch legen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Huawei MediaPad 7 mit Loch im Display in Tablets

Google Pixel 4: Face Unlock wird optimiert in Smartphones

5G: Xiaomi will 2020 richtig Druck machen in Marktgeschehen

EMUI 10: Huawei Mate 20 Pro startet in Deutschland die Beta in Firmware & OS

Apple Pay: Sparkasse bei Apple gelistet in Fintech

Samsung Galaxy Tab S6 LTE im Test in Testberichte

Finanzbranche: Zahlen zur Digitalisierung in Fintech

Medion Life X15060: 50-Zoll-UHD-TV ab 24. Oktober bei Aldi Süd erhältlich in Hardware

13% Rabatt auf iTunes-Geschenkkarten bei Penny in Schnäppchen

OnePlus 7T Pro Testbericht in Testberichte