Microsoft: Wearable soll mehr Fitness-Armband als Smartwatch sein

Microsoft Smartwatch Patent Header

Microsoft arbeitet an einem Wearable, welches wohl im Herbst auf den Markt kommen wird. Es soll sich dabei angeblich um ein Fitness-Armband handeln.

Gerüchte über ein Wearable von Microsoft sind nicht neu, mit Paul Thurrott haben wir jetzt aber einer weitere gute Quelle, die von einem solchen Gadget spricht. Laut seinem exklusiven Bericht soll das Gadget im Herbst auf den Markt kommen, was zu einem älteren Gerücht von letztem Monat passt, welches von Oktober als möglichem Zeitraum für eine Ankündigung gesprochen hat. Es gibt noch mehr Gemeinsamkeiten.

Paul behauptet zwar, dass das Gerät vielmehr ein Fitness-Armband à la Gear Fit sein wird, doch auch er spricht von einer plattformübergreifenden Kompatibilität. Neben Windows Phone soll das Band auch mit Android und iOS funktionieren. Ein Schritt, der einzigartig sein könnte, denn sowohl Google, als auch Apple werden (vermutlich) ihre Wearables nur für die eigene Plattform entwickeln. Microsoft weiß aber, dass es nicht so viele Nutzer mit Windows Phone gibt und dürfte daher den Schritt gehen.

Wie teuer soll das Fitness-Band von Microsoft sein? Genauso teuer, die das Gear Fit von Samsung, also 200 Euro. Wann wird es verfügbar sein? Mit einer Ankündigung und flächendeckenden Verfügbarkeit kann man im vierten Quartal rechnen. Unklar ist, welches Branding Microsoft für das Band nutzen wird. Gut möglich, dass es aber weder Lumia, noch Surface, sondern ein komplett neuer Markenname sein wird.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung