MIUI 6 lässt Bildschirminhalt auf 3,5 Zoll schrumpfen

miui-6-oho-header

Smartphones werden immer größer. Das ist eine Tendenz, die wir seit Jahren beobachten können. Aber warum das Display schrumpfen lassen, wenn man das gleiche mit dem Inhalt machen kann? 

Die Entwickler der alternativen Android-Oberfläche MIUI haben eine kleine Aussicht auf ein kommendes Feature für Version 6 gegeben. Dabei handelt es sich um die „One-Handed Operations“ (kurz „OHO“), mit dem sich die manchmal unpraktische Größe diverser Geräte kompensieren lässt. Durch einen einfach Wisch vom Homebutton nach links oder rechts wird der Bildschirminhalt auf 3,5 Zoll – die „optimale Größe“ – geschrumpft und entweder an die linke oder rechte Seite geklebt. So macht der Modus keinen Unterschied zwischen Links- und Rechtshändern.

miui-6-oho-left-right

Dabei versucht MIUI einen anderen Ansatz als Apple bei den neuen iPhones, um das gleiche zu erreichen. Dort lässt sich der Inhalt in der unteren Hälfte des Bildschirms mit einem Doppeltap auf den Homebutton platzieren, um wieder alle Buttons erreichen zu können. Gemeinsam haben beide Funktionen auch die Einfachheit und die Intuition, ohne sich in den Systemeinstellungen oder sonst wo erst verlieren zu müssen. Die User im MIUI-Forum scheinen das neue Feature gut anzunehmen, die Bewertungen des entsprechenden Entwicklerposts sind über 80 Prozent positiv.

miui-6-oho-iphone

Was denkt ihr über die Entwicklung, die solche Oberflächen jetzt ereilt? Wollt ihr lieber wieder kleinere Displays, ohne dass man im Notfall zu solchen Tools greifen muss oder denkt ihr, das ist ein fairer Kompromiss?

Quelle miui

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.