Mobile Browser-Nutzung: Android jetzt knapp vor der Konkurrenz

Laut den aktuellen Daten bei StatCounter ist Android mittlerweile auf dem ersten Platz der meistgenutzten Browser von mobilen Plattformen angelangt. Android schlägt damit erstmals Opera, welcher dank seiner Verbreitung auf vielen Oberflächen über all die Jahre immer der Platzhirsch in diesem Gebiet war. Opera ist vor allem in Gebieten wie Afrika und Asien immer noch sehr stark und versucht in Zukunft mit der zwölften Version diesem Trend gegenzulenken, vor allem die Integration von sozialen Elementen soll Opera dabei helfen.

Doch nicht nur Android, sondern auch das iPhone dominieren den Browser-Markt immer deutlicher. Beim iPhone wird es nur noch eine Frage von wenigen Monaten sein, bis man ebenfalls Opera überholt hat. Würde StatCounter neben dem iPhone auch noch das iPad und den iPod Touch mit in die Statistik einbeziehen, dann wäre iOS sicherlich auf dem ersten Platz vertreten. Die Statistik macht auch deutlich, wie sehr Nokia und Blackberry in den letzten Monaten an Boden verloren haben, die Lücke zum iPhone und Android ist seit dem Weihnachtsgeschäft 2011 drastisch angestiegen.

via TNW

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.