Mobile Encryption App: Deutsche Telekom veröffentlicht Verschlüsselungs-Anwendung

Mobile_Encryption_App

Mit der eigenen Mobile Encryption App möchte die Deutsche Telekom ab sofort eine sichere Kommunikationslösung bieten, welche sich an mittelständige Unternehmen richtet. Verfügbar ist die Anwendung für Android und iOS.

Von der Berliner Firma GSMK entwickelt, soll die Mobile Encryption App der Deutschen Telekom mittelständigen Unternehmen zu einer sicheren Kommunikation verhelfen. Verschlüsselt werden Telefongespräche und SMS – unabhängig vom genutzten Netz oder Provider.

Zur Nutzung der Verschlüsselung müssen lediglich beide Partner die Mobile Encryption App installiert haben. Übertragen werden die Daten über das Internet, wobei die Kommunikation auf Grund der geringen Bandbreite von 4,8 kbit netto auch bei schlechtem Empfang sichergestellt werden soll.

Gespräche und Nachrichten werden per Ende-zu-Ende Verschlüsselung gesichert. Die dazu nötigen Schlüssel werden ausschließlich auf den eingesetzten Geräten generiert und im Anschluss sofort gelöscht. Nachrichten werden separat in einem sicheren, passwortgeschützten Container auf dem Smartphone gespeichert.

Kosten soll der Einsatz der Mobile Encryption App pro Gerät und Monat zwischen 15 und 20 Euro. Ab sofort steht die Anwendung eigenen Aussagen nach für Android und iOS zur Verfügung. Da die App aktuell jedoch in keinem App Store gelistet ist, wird man sie wahrscheinlich nur „manuell“ verteilen. Eine Version für Windows Phone soll in Kürze folgen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung