Mobiles Bezahlen: Payback baut App aus

Dienste

Payback möchte am Markt für digitales Bezahlen mitmischen und baut dazu die mobile App aus. Diese soll so angepasst werden, damit man hier in Deutschland bequem mit dem Smartphone im Laden zahlen kann.

Den Anbieter Payback dürften einige von euch kennen und mit Sicherheit im Alltag nutzen. In Zukunft wird dieser aber interessanter, denn man möchte beim digitalen Bezahlen mit dem Smartphone mitmischen. Einem Bericht des Handelsblatt zufolge hat man die App ausgebaut. Hier gibt es ab sofort die so genannten QR-Codes, mit denen man dann im Einzelhandel bezahlen kann, sofern der Markt das Scannen der Codes zum Bezahlen unterstützt.

Wann es konkret losgeht, ist noch nicht bekannt und Details fehlen leider auch noch. Intern soll man diese Option aber schon seit sechs Monaten testen. Zum Start wird man aber anscheinend nur die iOS-App unterstützen. Es ist eine durchaus interessante Alternative für Deutschland, aber eine finale Lösung ist das meiner Meinung nach leider auch nicht. Wir warten hier immer noch auf Apple Pay und Co. Mal schauen, ob das 2015 vielleicht noch kommen wird.

via ifun quelle handelsblatt (bezahlschranke)


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.