Mobvoi: Watchfaces bei Google Play, aber was ist mit der App?

Mobvoi Ticwatch S2 E2

Mobvoi hatte vor einiger Zeit sehr viele Watchfaces als einzelne Elemente in Google Play gelistet. Lange Zeit wurden diese Watchfaces aber aus Google Play direkt wieder entfernt.

Nun sind sie aber wieder unter Mobvoi Watchfaces im Playstore gelistet. In der Beschreibung der jeweiligen Watchfaces steht dann beispielsweise:

Compatible with Ticwatch S & E, and most Wear OS devices.

Dies bedeutet, dass die Watchfaces zumindest theoretisch auch auf Smartwatches anderer Hersteller mit WearOS laufen könnten. Probiert das also ruhig mal aus.

Mobvoi Watchfaces Google Play

Was ist mit der Mobvoi-App?

Ebenfalls bei Reddit und Twitter fand ich dann auch noch den Hinweis, dass die hauseigene App von Mobvoi nicht mehr bei Google Play gelistet wäre.

Tatsächlich gelangt man über den normalen Link derzeit nicht mehr zu der entsprechenden App bei Google Play:

Ob hier demnächst nun lediglich ein Update hochgeladen wird, oder die bisherige App einen schweren Bug enthält, oder warum auch immer die App vom Playstore entfernt wurde, kann ich zum jetzigen Zeitpunkt leider noch nicht sagen.

Wir informieren darüber, wenn die App wieder verfügbar ist. Falls ihr anderswo Informationen diesbezüglich aufschnappen solltet, meldet euch gerne bei uns.

via Reddit und Reddit

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

EMUI 10: Huawei Mate 20 Pro erhält Android-Update in China in Firmware & OS

Honor V30: Pro-Version und erste Bilder in Smartphones

Škoda Octavia: Neues Modell kommt mit Hybridantrieb in Mobilität

Samsung Galaxy A51: Leak zeigt das Design in Smartphones

Snapdragon 865: Erste Details zur Leistung in Hardware

Disney+ geht an den Start in Dienste

Google Stadia: Das sind die Spiele zum Start in Gaming

Android Auto: Probleme mit dem Google Assistant in Dienste

Apple iPad Pro 2020 im Frühjahr erwartet in Tablets

Amazon öffnet 2020 ersten Supermarkt in Marktgeschehen