Moduul – Die schicke Ladestation für die G Watch

moduul g watch
Die Ladestation der LG G Watch ist vor allem funktional. Sie hält die Uhr magnetisch fest und erlaubt über 5 Ladekontakte das Aufladen des 400 mAh starken Akkus der Uhr. Mit Moduul sucht derzeit ein Projekt über indiegogo nach Unterstützern, welche die Ladestation aufpeppen möchte.

Um das Aufladen der Uhr etwas funktionaler und schicker zu gestalten hat man einen eigenen Standfuß entwickelt. Dieser besteht größtenteils aus Aluminium und nimmt die der G Watch mitgelieferte Ladestation in einem Holzkorpus auf. Die G Watch kann dann hochkant aufgenommen werden und das Armband nach hinten durchgeführt.

moduul varianten

Es stehen zwei Farbvarianten zur Verfügung: Das silberne Moduul wird mit Eichenholz kombiniert, die schwarze Version hingegen mit dunklerem Walnussholz. Der Preis von 35 Australischen Dollar ist recht günstig, inklusive Versandkosten kommt man aber schon auf gut 40 Euro und muss dann noch 19% Einfuhrumsatzsteuer drauflegen. Das fertige Produkt soll noch dieses Jahr ausgeliefert werden, wie bei Crowdfunding-Projekten üblich sind dies aber nur grobe Richtwerte.

Das Ladekabel wird von der Seite durch ein Loch durchgeführt, was auch nicht so optimal aussieht. Einen gewinkelten Stecker hätte ich hier klar bevorzugt, fraglich ist auch, wie lange man seine G Watch wirklich behält. Ansonsten macht das Produkt aber einiges her und sorgt auf jeden Fall für einen Hingucker. Wie seht ihr das?

Moduul auf indiegogo→

Teilen

Hinterlasse deine Meinung