Mono: Android-Apps mit Microsoft Visual Studio und .NET entwickeln

Devs und Geeks

Novell hat nun Mono for Android offiziell vorgestellt. Dies ist eine Lösung, um Applikationen für die Google Android-Plattform mit Hilfe von Microsoft Visual Studio und Microsoft .NET zu entwickeln. Damit haben nun auch Windows-Entwickler die Möglichkeit mit ihren bestehenden Fähigkeiten und Kenntnissen in die Android-Welt einzusteigen.

Der Vielfalt an Apps kann es nur zu Gute kommen. Zudem gibt es diverse ältere meist fachspezifische Programme die speziell für Windows Mobile entwickelt wurden, die man so leichter portieren dürfte. Preislich ist man als normaler Programmierer ab 399 Dollar und als Student bereits für 99 Dollar dabei. Eien Testversion zum vorherigen Ausprobieren ist vorhanden.


Fehler melden3 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.