Mophie Juice Pack Air: Akku-Cases für das iPhone 7 (Plus) vorgestellt

Der Hersteller Mophie, welcher bereits seit Jahren Akku-Cases für zahlreiche Smartphones im Angebot hat, bietet ab sofort auch Modelle für das iPhone 7 und iPhone 7 Plus an. Das Mophie Juice Pack Air für die neuen Apple-Produkte kostet 109,95 Euro und soll die Akkulaufzeit beider Geräte ungefähr verdoppeln.

Die neuen Schutzhüllen von Mophie, welche auf den Namen Mophie Juice Pack Air hören, verfügen über einen integrierten Akku, dessen Kapazität sich zwischen den beiden Modellen nur leicht unterscheidet. So kommt in der 16,76 mm dicken Hülle für das iPhone 7 ein 2.525 mAh Akku zum Einsatz, während der des 15,49 mm dicken Akku-Cases für das iPhone 7 Plus erstaunlicherweise etwas geringere 2.420 mAh fasst. Die Hüllen versprechen eine Verlängerung der Sprachzeit um 27 bzw. 33 Stunden und dürften die Laufzeit der Smartphones somit auf mehrere Tage anheben.

Aufladen per Qi oder microUSB

Abgesehen davon, dass die Mophie Juice Pack Air Modelle den kabellosen Ladestandard Qi unterstützen, stellen sie relativ herkömmliche Akku-Cases dar, welche ohne besondere Features daherkommen. So integriert man im Gegensatz zu manch anderem Hersteller keine Klinkenbuchse in die Hülle und auch auf einen für iPhone-Nutzer sicherlich bequemeren Lightning-Port zum Aufladen muss verzichtet werden. Wieso auch immer setzt man dafür nämlich auf das in die Jahre gekommene microUSB.

Das Mophie Juice Pack Air für das iPhone 7 und iPhone 7 Plus kann ab sofort über die Webseite des Herstellers auch in Deutschland erworben werden. Erhältlich ist das Akku-Case in den Farben Schwarz, Rose Gold, Gold, Navy und Rot.

via: 9To5Mac

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.