Mudita Pure: E-Ink-Telefon auf Kickstarter

Mudita Pure

Mit dem Mudita Pure ist ein interessantes Telefon auf Kickstarter* gelistet. Schon wieder ein Telefon? Richtig. Aber es handelt sich um ein zugleich minimalistisches Telefon mit interessanten Ansätzen, wie beispielsweise einem E-Ink-Display.

Getreu nach dem Motto „Minimalismus“ soll das Telefon auch nicht mit Facebook, Whatsapp und Co. protzen und somit den Anwender zurück zur Realität bzw. Natur holen.

Durch das E-Ink-Display, einem sehr geringen SAR-Wert und einem Meditations-Timer möchte es die Kunden wieder mehr ins Offline holen. Der Akku soll 5 Tage bei normaler Nutzung halten.

Es gibt einen Dual-SIM-Slot und Harman Lautsprecher nebst einem USB Typ-C Anschluss.

Obwohl das Mudita Pure keinen Browser bekommen hat, kann es dennoch via Kabel als Modem für einen Laptop genutzt werden.

Das angestrebte Ziel von knapp 90.000 EUR bei Kickstarter wurde bereits deutlich geknackt und das Projekt läuft noch gut drei Wochen. Preislich liegt das Mudita Pure aktuell bei knappen 295,- EUR.

Mir persönlich gefällt das Gerät optisch sehr gut. Bleibt am Ende aber natürlich die Frage, ob ich mir nicht einfach ein Nokia 3210 kaufe und dort die mobilen Daten/WLAN deaktiviere. Auf diese Weise spare ich mir gute 200,- EUR und bin auch Offline. Was meint ihr?

Info

*Kickstarter ist eine Webplattform, auf der jeder seine Ideen ausführlich vorstellen und dann von der Community finanzieren lassen kann. Sobald ausreichend Geld zusammen gekommen ist, geht das vorgestellte Produkt in Produktion. Die Nutzer gehen also erstmal in Vorleistung, haben aber keine Garantie, dass ihr Projekt ein Erfolg wird, oder wirklich zustande kommt. Finden sich nicht ausreichend Unterstützer, muss keiner zahlen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

VW Golf 8: Volkswagen startet mit magerem Angebot in Mobilität

Software-Update: Jaguar spendiert dem I-Pace mehr Reichweite in Mobilität

Ohne Google-Apps: Huawei pusht die AppGallery in Marktgeschehen

AVM FRITZ!Box 4040 erhält FRITZ!OS 7.14 in Firmware & OS

Porsche testet Elektroauto mit 4 Motoren in Mobilität

Android 11: Die ersten beiden Neuerungen in Firmware & OS

Sony Xperia 1 und 5 bekommen Android 10 in Firmware & OS

Telekom und EWE sichern Glasfaserausbau zu in Telekom

Snapdragon 865: Ein SoC für Fotos mit 200 Megapixel in Hardware

Bargeldlos-Restaurant spart 1500 Euro pro Monat in Fintech