my6sense für Android – Twitter, Facebook, RSS, Blogs und Google Buzz unter einer Haube

Die kostenlose Android-App my6sense ist taufrisch im Market angekommen. Sie will nicht in die gleiche Kerbe, wie die bisher unzähligen Twitter-Clients, sondern ehr eine Plattform zum konsumieren von sämtlichen Inhalten um uns herum bieten.

Im Programm kann man Dienste wie Twitter, Facebook, RSS, Blogs und Google Buzz eingeben und erhält dann eine kombinierte Nachrichtenansicht. Weniger um selbst aktiv zu werden, sondern mehr um bequem alle Inhalte durchzuschalten. Bei Beiträgen mit Links wird ein kleiner Teaser gezeigt und Beiträge mit Bild erhalten eine kleine Vorschau.

Zur Nutzung ist ein my6sense-Konto notwendig, welches unkompliziert aus der App angelegt werden kann. Probiert es einfach mal aus, es ist nicht schlecht gemacht, läuft sehr stabil auf meinem HTC Desire und ist kostenlos verfügbar.

Hier noch ein paar Eindrücke aus der App. Was haltet Ihr davon?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Google Assistant: Android-App mit mehr aktiven Vorschlägen in Dienste

Tchibo mobil: Jubiläums-Tarif mit 7 GB Daten für 14,99 Euro in Tarife

Joyn: Chromecast-Unterstützung ist da in Unterhaltung

Samsung Galaxy One: S- und Note-Branding ab 2020 vereint? in Smartphones

Google Pixel 4: Drittes 5G-Modell? in Smartphones

Xiaomi Mi 9 Pro und Mi Mix 4 kommen im September in Smartphones

Huawei Mate 30: Pressebilder vom ganzen Lineup in Smartphones

3D-Drucker-Roundup No. 51: Darth Inhaler, IFA und der Ortur 4V1 3D-Drucker in Devs & Geeks

Verrückt: Spotify auf dem Xiaomi Roborock Saugroboter in Anleitungen

FIDO: Smarter Türgriff auf Indiegogo in Smart Home