Nemo: LGs nächste Smartwatch soll eine höhere Displayauflösung haben

LG G Watch R IMG_3954

LG soll an einer neuen Smartwatch mit dem Codenamen Nemo arbeiten und wie es aussieht, wird diese eine höhere Displayauflösung besitzen.

Aktuelle Smartwatches mit Android Wear haben in der Regel eine Auflösung von 320 x 320 Pixel, was in Anbetracht der Größe der Displays in Ordnung ist. Die nächste Generation wird hier aber anscheinend noch mal zulegen, denn laut Phandroid sind 480 x 480 Pixel geplant. LG soll derzeit an einem Modell mit dem Codenamen Nemo arbeiten. Wetere Details stehen noch aus.

Eine höhere Displayauflösung klingt gut, die Grenze ist hier meiner Meinung nach noch nicht erreicht, ganz im Gegensatz zu den Smartphones. Doch man muss auch immer schauen, wie sich das auf die Akkulaufzeit auswirkt. Mehr Pixel bedeutet wohl auch mehr Akkuverbrauch. Gut möglich, dass man diesen aber irgendwie anders ausgleichen können wird und die Laufzeit der neuen Smartwatches auf dem Niveau der aktuellen Modelle liegen wird (1-2 Tage).

Es fehlen wie gesagt noch weitere Details, aber ich habe so das Gefühl, dass die IFA 2015 in Berlin eine sehr wichtige Veranstaltung für Freunde von einer Smartwatch sein wird. Es würde mich nicht wundern, wenn Google hier die Tage ein größeres Update und die Hersteller in Berlin passend dazu dann eine neue Generation vorstellen werden. Eine LG G Watch 2? Wir werden sehen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung