NetzClub-Kunden können kostenlose Telmap-Navigation nutzen [Update]

Ich habe bereits vor einigen Tagen über die kostenlose SIM-Karte von NetzClub geschrieben und einen recht ausführlichen Test dazu veröffentlicht. Da ich heute den letzten Tag das Vodafone 845 Android-Smartphone da habe, welches ich auch schon im Test hatte, musste ich mit dem kleinen Androiden noch etwas rumspielen und bin so nebenbei auf weitere interessante Dinge gestoßen.

Hätte man sich auch denken können, muss man aber erstmal drauf kommen. Da NetzClub im o2-Netz funkt könnt Ihr mit der gratis SIM-Karte auch die kostenfreie Telmap-Navigation von o2 nutzen.

Derzeit liegt Telmap Navigation für über 50 Geräte in Version 5 vor und soll in Zukunft auch für weitere Handys erscheinen.

Aktuell werden Geräte wie zum Beispiel HTC Desire, HTC HD2, Samsung Galaxy oder Sony Ericsson W995 unterstützt, bis Ende des Jahres 2010 soll auch eine Version für den Palm Pre veröffentlicht werden. Sollte euer Handy also GPS unterstützen, dann könnt Ihr unter wap.telmap.com/o2de kostenlos die passende Version für euer Handy oder Smartphone herunterladen und mit der NetzClub-SIM-Karte inklusive Datenflat kostenfrei nutzen. Wer ein Android-Gerät nutzt, kann natürlich so auch kostenlos mit Google Maps navigieren.

Hier geht’s zum NetzClub-Testbericht und hier könnt Ihr die kostenlose NetzClub-SIM-Karte bestellen

Coole Sache, oder?

Update

Wegen einiger Fragen. Ja, die Telmap-Navigation gibt es auch für diverse günstige Java-Handys, oder das Samsung Wave mit Bada und diverse andere Modelle. Ihr könnt so mit einer NetzClub-SIM-Karte also jedes Popel-Handy mit GPS zum kostenfreien Navi machen. Mit aktiviertem W-Lan funktioniert es nicht.

Geht die Modelle einfach unter wap.telmap.com/o2de mal durch.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung