Neue Gmail-Konten benötigen keine Google+-Verknüpfungen mehr

google-plus-header

Dass Google+ bei Google zunehmend an Wertschätzung verliert, ist kein Geheimnis mehr, denn die Schritte der letzten Monate sprechen hier für sich. Nun folgte der Nächste.

Dieses Mal betrifft es Gmail: Will man nämlich ein neues Gmail-Konto eröffnen, fällt der Google+-Zwang weg, sodass kein dazugehöriges Profil automatisch bei Google+ automatisch erstellt wird. Viel mehr hat man nun die Wahl, ob man nach dem Erstellen des Gmail-Kontos auch dem sozialen Netzwerk mit diesem Account beitreten will.

Dies ist vorerst allerdings nur bei Gmail-Konten der Fall. Will man also z.B. Bewertungen im Play Store einreichen oder YouTube-Videos hochladen, muss das Konto weiterhin mit Google+ verknüpft sein. Dass dies bei Gmail aber nun nicht mehr der Fall ist, lässt sich sicherlich als ein weiteres Zeichen für die Zukunft von Google+ interpretieren, sodass ich mir vorstellen kann, dass auch weitere Google-Dienste in Zukunft folgen werden.

Gmail Google Plus Konto erstellen

Quelle WordStream via Engadget

Teilen

Hinterlasse deine Meinung