Sony arbeitet an kompaktem Smartphone mit MediaTek-SoC

Smartphones

Einem Benchmark zufolge wird Sony in einem kommenden Smartphone auf einen Chip von MediaTek setzen.

Bis auf eine Ausnahme hat der japanische Hersteller Sony auf MediaTek-Chips in den eigenen Smartphones bisher komplett verzichtet. Wie ein Benchmark-Eintrag zeigt, steht nun der Release eines weiteren Geräts mit Verzicht auf eine CPU von Qualcomm bevor. Ein entsprechender Eintrag tauchte im Benchmark GFXBench auf.

Das Gerät mit der Modellnummer E5663 wird demzufolge ein 4,6 Zoll großes Display mit Full-HD-Auflösung bieten. Zusammen mit 16 GB internem Speicher und 3 GB an Arbeitsspeicher gibt es zwei Kameras mit 21 und 13 Megapixeln. Besonders ist aber vor allem die CPU, denn Sony verbaut einen MT6795 Octa-Core von MediaTek.

Für ein Xperia Z4 Compact erscheint eine MediaTek-CPU recht unwahrscheinlich, auszuschließen ist auch dies aber natürlich nicht. Es bleibt also abzuwarten, wann das Gerät vorgestellt wird und auch, ob es überhaupt den Weg nach Deutschland finden wird.

Quelle: xperiablog


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.