Nexus 5: Google geht Kamera-Fehler mit nächstem Update an

Google Nexus 5 Kamera Header

Einige Nutzer eins Nexus 5 haben nach dem Update auf Android 4.4.2 einen Fehler bei der Kamera festgestellt. Diesen wird Google schon bald beseitigen.

Es gibt einige Nutzer mit einem Nexus 5, bei denen die Anwendung „mm-qcamera-daemon“ überdurchschnittlich viel Akku frisst. Das passiert oft, wenn man von einer anderen Anwendung zur Kamera wechselt. Solltet ihr euch gewundert haben, dass der Akku also schneller leer geht, dann seid beruhigt, ihr seid nicht alleine. Damit ihr allerdings sicher seid, dass es dieser Fehler geht, schaut mal in den Einstellungen bei der Batterie. Dort sollte dann „mm-qcamera-daemon“ an erster Stelle auftauchen.

Bei Google hat man den Fehler mittlerweile erkannt und wird ihn auch mit einem der nächsten Updates beheben. Es könnte also gut sein, dass man schon bald ein Update auf Android 4.4.3 ausrollen wird. Ein Neustart soll übrigens erst mal für die Zeit des Übergangs helfen, so Google. Der Fehler betrifft übrigens nur das Nexus 5, solltet ihr diesen auch bei einem anderen Hersteller finden, empfiehlt Google euch diesen mal zu kontaktieren. Haben wir Leser, die mit diesem Fehler zu kämpfen haben?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.