Nexus 5: Rotes Modell wohl ab nächster Woche verfügbar

Nexus 5 Rot Header

Nachdem am Anfang der Woche die ersten Fotos des roten Nexus 5 inklusive Verpackung aufgetaucht sind, gibt es jetzt einen Hinweis zum Verkaufsstart.

Es wird eine rote Version des Nexus 5 geben, das dürfte mittlerweile außer Frage stehen. Interessant ist nur noch, wann diese denn erhältlich sein wird. Die Bilder und Informationen der letzten Tage haben für einen sehr zeitnahen Release gesprochen. Es könnte sogar schon nächste Woche soweit sein. Laut einer Quelle von Android Police wird der amerikanische Netzbetreiber Sprint das Modell ab nächster Woche verkaufen. Um genau zu sein ist es am 4. Februar, also am Dienstag, soweit.

Ich denke so unwahrscheinlich ist dieses Gerücht nicht. Stellt sich nur die Frage, ob dieser Termin nur für die USA gilt, oder ob das rote Modell zum Start auch bei uns erhältlich sein wird. Ich könnte mir ja gut vorstellen, dass wir erst mal wieder eine kleine Wartezeit von ein bis zwei Wochen bekommen. Aber warten wir erst mal ab, was an dem Gerücht dran ist und was Google dazu sagt. Wer von euch würde zu einem roten Nexus 5 wechseln, oder plant schon jetzt die Anschaffung von diesem?

Nexus 5 Rot Sprint

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Apple entfernt Vaping-Apps aus dem Store in Marktgeschehen

Goliath: Amazon bestätigt finale vierte Staffel in Unterhaltung

Philips Hue HDMI Sync Box ausprobiert in Unterhaltung

1&1-Kunden im Vodafone-Netz erhalten LTE in News

Huawei: Fristverlängerung wohl für 6 weitere Monate in Marktgeschehen

Vodafone GigaCube Pro: Unbegrenztes Datenvolumen für Neukunden in Vodafone

Tesla Model 3 und S werden nach Update schneller in Mobilität

Huawei äußert sich: Android-Updates werden weiter ausgeliefert in Marktgeschehen

Microsoft Xbox 2020: Preis wird attraktiver in Gaming

Philips Hue: Leuchten aus dem 3D-Drucker in Smart Home