Nintendo Family Computer: Bastelprojekt auf Famicom-Basis

Famicom Mod Diy

Love Hulton hat schon Apple Computer aus den feinsten Materialien nachgebaut und teils vergoldet etc. Die entstandenen Werke machen durchaus was her. Nun ist Nintendo an der Reihe.

Genauer gesagt die japanische Famicom Konsole. Sie wurde in ein Gehäuse gebaut, welches mit ein paar technischen Finessen auf uns wartet.

Zum einen ist ein alter Sony Trinitron PVM-9042QM Monitor in ein Gehäuse eingebaut worden. Dazu wurden die Tasten umgelegt und sogar die Kontroller wurden in das Gehäuse integriert.

Dazu muss erwähnt werden, dass die normalerweise kabelgebunden sind und in diesem Fall auch schnurlos funktionieren.

In das Gehäuse passen auch noch 8 Spiele zur Aufbewahrung rein, damit auch der nötige Spielspaß nicht zu kurz kommt.

Leider ist dies ein einmaliges Projekt und es steht auch nicht zum Verkauf. Mir persönlich gefällt es aber sehr und ich würde mich jetzt am liebsten selbst in den (nicht vorhandenen) Bastelkeller verziehen und so eine Konsole inkl. Bildschirm basteln.

Müsste doch mit einem NES Classic Mini machbar sein? Einen HDMI-Ausgang hat das Ding ja und einen Bildschirm mit HDMI-Anschluss gibt es ja auch. Sogar mit Akku. Habe mir neulich erst einen 7-Zoll-Monitor für die Kamera zugelegt. Der NES Classic Mini läuft auch mit einer Powerbank – so könnte man das Ding sogar kleiner und portabel machen? Hmm …

via 9to5toys

Kommt über diesen Affiliate-Link ein Einkauf zustande, wird mobiFlip.de u.U. mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.