Game Boy: Plant Nintendo für 2018 eine Neuauflage?

Es besteht die Möglichkeit, dass Nintendo eine Neuauflage des Game Boy plant. Das Unternehmen hat sich allerdings noch nicht dazu geäußert.

Nintendo löste vergangenes Jahr einen Hype aus, als man den NES Classic Mini auf den Markt brachte. Die Neuauflage sollte eigentlich nur einmalig erscheinen und die Switch ein bisschen pushen, doch sie war quasi durchgehend ausverkauft und auf dem Gebrauchtmarkt zahlte man hohe Preise. Viele Fans konnten kein Exemplar kaufen, daher kommt die Classic-Version 2018 zurück.

Doch da das mit dem NES Classic Mini so gut lief legte Nintendo noch einmal nach und verkauft seit einigen Tagen den SNES Classic Mini. Den bekommt man derzeit zwar nur schwer zur UVP, aber Nintendo hat laut eigenen Angaben in diesem Jahr genug Einheiten in Auftrag gegeben, um die Nachfrage zu decken.

Nun könnte man vermuten, dass Nintendo so weiter macht und 2018 dann eine Classic Mini-Version des N64 erscheint. Doch selbst wenn so eine Version derzeit geplant ist, so könnte kommendes Jahr eine andere Neuauflage kommen.

Kommt der Nintendo Game Boy Classic zurück?

In Japan hat sich Nintendo das folgende Bild sichern lassen und auch wenn es im Moment noch keine Hinweise zum Zweck von diesem Eintrag gibt, so wäre eine Möglichkeit, dass Nintendo eine Neuauflage des Game Boy Classic plant.

Das könnte ich mir eigentlich auch ganz gut vorstellen, denn der Game Boy kam in etwa zur gleichen Zeit wie das SNES (ein Jahr früher um ganz genau zu sein) auf den Markt und wäre somit noch vor dem N64 an der Reihe. Dieser Handheld hat auch einen extrem großen Kultstatus und ich bin mir sicher, dass eine Neuauflage mit diversen Klassikern sehr gut im Einzelhandel ankommen würde.

Aktuell ist das allerdings nur Spekulation auf Basis von einem Markeneintrag.

Nintendo Game Boy Trademark

Produktempfehlung

Tarifvergleich

Hinterlasse deine Meinung