Nintendo Switch: Großes Update auf Version 4.0 steht bereit

Nintendo Switch

Nintendo hat in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ein großes Update für die Switch veröffentlich. Ab sofort wird Version 4.0 verteilt.

Das letzte große Update der Nintendo Switch ist nun schon ein paar Monate alt und in letzter Zeit war es etwas ruhig. Nintendo hat jedoch an Version 4.0 gearbeitet, die ab sofort verteilt wird. Eine der größten Neuerungen ist die Option den Inhalt vom Spiel für 30 Sekunden als Video aufzuzeichnen. Bisher konnte man nur Screenshots machen. Die Video-Funktion wurde auf den gleichen Button gelegt.

Möchte man die letzten 30 Sekunden als Video speichern oder teilen, dann muss man den Button nur etwas länger drücken. Nintendo hat außerdem eine Option eingebaut, welche es ermöglicht die eigenen Daten (inklusive Speicherstände) auf eine neue Switch zu übertragen. Die Daten werden dann aber von der alten Switch gelöscht. Ein Schritt in die richtige Richtung, aber es fehlt noch etwas.

Nintendo Switch 4.0: Speicherstände übertragen

Ich hatte wirklich die Hoffnung, dass Nintendo mit dem nächsten großen Update die Option für ein vollständiges Backup in der Cloud einführt. Das fehlt immer noch und ich hoffe nun, dass wir das Anfang 2018 mit Version 5.0 sehen werden. Dann wird der Online-Dienst immerhin auch kostenpflichtig und das wäre eine wichtige und meiner Meinung nach notwendige Funktion für so einen Dienst.

Neu ist auch die Option ein Spiel vorab herunterzuladen (es wird dann aber erst am Launch-Tag aktiviert) und es gibt neue Bilder für die Avatare, unter anderem auch von Super Mario Odyssey. Schon etwas älter, aber noch nicht im Blog erwähnt: Im eShop gibt es nun einen Bereich für reduzierte Spiele.

PS: Nicht jedes Spiel ermöglicht die Option zum Speichern eines Videos, aktuell ist das nur bei Zelda BOTW, Mario Kart 8 Deluxe, ARMS und Splatoon 2 möglich. Doch ich bin mir sicher, dass weitere Spiele hier sehr schnell folgen werden.

Natürlich liefert das Update auch noch die üblichen Optimierungen bei der Leistung und eine ausführliche Liste des Changelogs findet ihr wie immer bei Nintendo.

Danke auch an Daniel

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.