Nintendo Switch: Yoshi’s Crafted World angezockt

Yoshi Crafted World Header

Yoshi’s Crafted World ist das erste große AAA-Spiel von Nintendo für die Switch in diesem Jahr und ein Blick dürfte sich für Fans der Reihe lohnen.

Die Demo von Yoshi’s Crafted World hat mir gut gefallen und kurz danach hatte ich auch die Möglichkeit, die Vollversion anzuspielen. Das neue Yoshi ist sehr liebevoll gestaltet und sowohl bei der Optik, als auch beim Sound ein durchaus gelungenes Spiel. Müsste ich es mit einem Wort beschreiben: Liebevoll.

In den einzelnen Level stecken viele sehr viele Details und ich finde sie regen auch dazu an, dass man sie mehrmals spielen kann. Auch, weil es zwei Perspektiven (man kann das Level auch von „hinten“ betrachten) gibt.

Yoshi’s Crafted World: Öfter etwas zu leicht

Crafted World kommt spielerisch zwar nicht ganz an Titel wie Super Mario Odyssey heran, aber ich glaube, das ist auch gar nicht das Ziel von Nintendo gewesen. Mein einziger Kritikpunkt wäre, dass es mir ab und an etwas zu leicht vorkam und das, obwohl ich auf der normalen Stufe gespielt habe.

Für die Zielgruppe eventuell ausreichend, aber ich hätte mir hier einfach noch einen dritten Modus gewünscht, der es dann irgendwie schwieriger macht.

Yoshi Switch Screen2

Yoshi war aber noch nie der Held für komplexe und schwierige Jump’n’Runs und wenn man einen Titel der Reihe kennt, fühlt man sich hier wohl. Nintendo wirft das Konzept der Reihe mit diesem Spiel nicht über Bord, sondern liefert ein sehr solides Spiel mit viel Liebe zum Detail ab. Kein Titel für Hardcore-Gamer, aber für alle Casual-Gamer – zu denen ich mich einfach mal dazu zähle.

Yoshi’s Crafted World: Sehr viele Welten

Das Ziel von Yoshi’s Crafted World ist es, die Welt zu retten und dabei Steine zu sammeln. Der Aufbau der Story ist sehr linear und es wird euch sicher nicht überraschen, wenn ich euch hier erzähle, dass die Story kaum Tiefe besitzt. Ein Bösewicht bedroht die friedliche Welt, ihr müsst diese retten.

Man hat dem Spiel 16 Welten spendiert. Diese bestehen zwar nur aus wenigen Level (1-3 Level pro Welt), aber das macht Crafted World abwechslungsreich. Kombiniert mit dem Design und Sound vergeht die Zeit wie im Flug.

Yoshi Switch Screen1

Ab und zu gibt es in den Level auch mal neue Elemente, wie einen großen Yoshi, mit dem ihr Dinge zerschlagen müsst oder ihr lauft auch mal mit einem Kopf von einem Triceratops herum. Das Spiel bietet auch die Möglichkeit sich Outfits zu kaufen, die jedoch am Ende „nur“ die Option für etwas mehr Schutz bieten.

Yoshi’s Crafted World: Definitiv einen Blick wert

Yoshi’s Crafted World erfindet das Jumo’n’Run-Rad nicht neu und es sticht aus der Reihe der Yoshi-Spiele meiner Meinung nach auch nicht hervor. Aber es ist eines dieser typisch guten Nintendo-Spiele. Ordentlicher Umfang, viel Liebe zum Detail und etwas Abwechslung. Und im Koop-Modus eignet sich das Spiel auch super für eine Partie mit dem Partner oder einem kleineren Kind.

Yoshi’s Crafted World ist ein simples Jump’n’Run, welches man ab und an so ganz nebenbei spielen kann. Es fordert einen nicht extrem, aber es ist auch nicht langweilig und zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass Nintendo sehr viel Arbeit in das Level-Design gesteckt hat. Für mich eines der besten Switch-Spiele der letzten Monate und ein guter Auftakt für das Jahr 2019.

Yoshi Switch Screen3

Solltet ihr hier ein Spiel wie Super Mario Odyssey erwarten, dann seid ihr falsch, probiert vorher einfach die Demo im eShop der Switch aus, die gibt euch bereits einen sehr guten Eindruck vom Spiel. Die Vollversion bietet natürlich noch sehr viel mehr, aber Ich finde das erste Level optimal für einen Eindruck vom Spiel.

Yoshi’s Crafted World kostet 49,99 Euro als physische Kopie bei Amazon, die UVP (die man auch im eShop bezahlen muss) liegt jedoch bei 59,99 Euro. Ich würde daher zur physischen Kopie greifen momentan, bei MediaMarkt und bei Saturn zahlt man den gleichen Preis. Mir wurden heute sogar einige Märkte im Umkreis mit „sofort abholbereit“ angezeigt – vielleicht habt ihr Glück.

Das Spiel erscheint eigentlich erst morgen, am 29. März.

Weitere Informationen zum Spiel gibt es direkt bei Nintendo. Und zum Abschluss habe ich euch noch ein offizielles Video eingebunden, welches das Spielprinzip von Yoshi am besten zeigt. Alternativ kann ich euch noch die internationale Seite für das Spiel empfehlen, die genauso liebevoll wie das Spiel designt wurde.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.