NOD Gestensteuerung für 149 Dollar vorbestellbar

NOD Gestensteuerung

Vor einiger Zeit sorgte das Projekt Leap Motion (aktuell 99 EUR) für Aufsehen, weil es die Gestensteuerung zu einem einigermaßen günstigen Preis ins heimische Arbeits- oder Wohnzimmer bringen wollte. Sofort geht das Kopfkino los und man stellt sich vor, wie Tony Stark in Iron Man mit wilden Gesten Hologramme, den PC oder den Fernseher zu bedienen. Erste Testberichte klangen dann aber irgendwie nicht mehr ganz so überzeugend. Ein neues Projekt, genannt Nod, erkennt die Bewegung nun über einen Ring am Finger. Für schlappe 150 Dollar kann der Bluetooth-Ring erworben werden.

NOD

Für 149 Dollar kann NOD nun vorbestellt werden. Auch zu NOD gibt es natürlich wieder ein Video, welches die einfache Bedienung zeigt und die Steuerung schmackhaft machen möchte:

TV bedienen, Lichter einschalten oder dimmen, Musik steuern, die Heizung regeln, etc. All das und noch viel mehr soll mittels Gesten oder drücken des Sensors (ähnlich eines Mini-Touchpad) möglich sein.

Ich persönlich kann mir das einfach noch nicht vorstellen. Für 150 Dollar irgendwie schon zweimal nicht. Dazu kommt noch das Akku-Problem. Eine Ladung soll für einen kompletten Tag genügen. Aber am Ende ist es sicher so, dass das Ding genau dann leer ist, wenn ich es benötige (siehe Bluetooth-Headsets). Was meint ihr dazu?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung