Nokia Lumia 830: Ausgepackt und erster Eindruck

Hardware

Am heutigen Vormittag klingelte der Postbote und brachte mir das erst zur IFA vorgestellte Nokia Lumia 830 ins Haus. Ich habe natürlich nichts besseres zu tun, als euch das gute Stück vor die Kamera zu legen und einen kurzen Rundgang mit euch zu machen.

Im Video begutachte ich den ersten Eindruck von Design, Layout, technischer Daten und Software. Der erste Eindruck ist hierbei durchweg positiv. Ein schlankes, schlichtes Design bei einem Gewicht von 150 Gramm und Abmessungen von 139,4 x 70,7 x 8,5 mm. Dabei stechen besonders der komplett umlaufende Metallrahmen mit seinen weißen Designelementen und der Kamera-Erhöhung von zirka einem Millimeter ins Auge.

In dieser Erhöhung ist die 10 Megapixel Pureview-Kamera von Zeiss dennoch tief eingelassen, vermutlich um Verkratzen zu vermeiden. Das 5 Zoll große IPS Clear Black Display in 720p Auflösung ist sehr hell, kräftig und farbintensiv, ohne dabei übersättigt zu sein. Wireless Charging (Qi-Standard) out of the Box sowie Sensoren für Umgebungslicht, Beschleunigung, Näherung, 3D-Lage und Kompass lassen neben LTE, Bluetooth 4.0 LE und NFC keine Wünsche offen.

Das gleiche trifft für den Speicher zu. 16 GB interner Speicher, von dem nach Inbetriebnahme noch rund 12 GB zur Verfügung stehen, lassen sich um 128 GB erweitern. Dazu gibt es kostenlos 15 GB OneDrive-Speicher obendrauf. Apropos Speicher: 1 GB Arbeitsspeicher und dazu der 1,2 GHz Quad-Core Prozessor von Qualcomm lassen das Gerät flüssig und schnell arbeiten – zumindest vom ersten Eindruck her.

Wie gut sich der 2.200 mAh starke Akku schlägt, wird sich hier in den nächsten Tagen zeigen. Im Video habe ich mich bei den technischen Daten der Front-Kamera allerdings ein wenig vertan. An der Vorderseite des Gerätes wartet eine 0,9 MP HD Kamera mit einer Blende von f 2.4 auf eure Selfies. :P

Auf der Software-Seite erwartet euch das frisch gebackene Lumia-Denim Update, welches einige Neuerungen mit sich bringt.

[galleria]

[/galleria]

Die Einzelbildaufnahme mittels Videoaufzeichnung ist aktuell noch nicht an Board und kommt wohl erst im vierten Quartal 2014 mit der Lumia Camera. 4K wird es dabei für das Lumia 830 aufgrund der Hardware leider nicht geben. Die Einzelbildaufnahme wird hier aus einem 1080p-Video aber möglich sein. Bis es so weit ist, wünsche ich viel Spaß mit dem ersten Eindruck. Film ab!

Erster Eindruck: Nokia Lumia 830


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um das Kommentarsystem nutzen zu können, musst du dem Einsatz von Cookies zustimmen.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.