Nokia stellt Withings-Marke ein

Nokia hat bekannt gegeben, dass man die Marke Withings einstellen wird. Die Fitness-Produkte bleiben uns aber auch in Zukunft weiter erhalten.

Die Marke Withings bekommt ein Rebranding spendiert. Sie wurde vergangenes Frühjahr von Nokia übernommen und dort hat man nun im Rahmen des MWC 2017 bekannt gegeben, dass man die alten und neuen Produkte mit Nokia-Logo anbieten möchte. Withings verkauft intelligente Waagen, Fitnesstracker, kabellose Blutdruckmessgeräte und Home-Kameras.

Die neu gebrandeten Gadgets von Nokia werden von Frühsommer 2017 an über die Webseite von Nokia sowie bei Amazon, Media Markt und Saturn verfügbar sein. Der Launch der optisch überarbeiteten Health Mate App, hier wird es ebenfalls bald ein großes Update mit neuem User Interface geben, und der Verkaufsstart für die Einsteiger-Waagen erfolgen zeitgleich zum Rebranding.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

3D-Drucker-Roundup No. 55: Der Pokéball und Cura 4.3 in Devs & Geeks

Ab Montag: 13% Rabatt auf iTunes-Gutscheine in Schnäppchen

Umidigi F2 ab 14. Oktober für 179,99 US-Dollar erhältlich in Smartphones

Techniker-App ausprobiert in Software

backFlip 41/2019: Google Pixel 4 und Xiaomi Mi Band in backFlip

Samsung Galaxy A30s im Test in Testberichte

EMUI 10: Huawei Mate 20 Pro bekommt wohl Android-Update in Europa in Firmware & OS

Dark Mode überall – Dunkelmodus auf allen Geräten automatisieren in Software

Chuwi UBook Pro: Günstiges 2-in-1 startet bei Indiegogo in Tablets

Red Magic 3S startet in Deutschland bei 479 Euro in Smartphones