Nokia X: Ausstattung dank TENAA-Eintrag bereits bekannt

Nokia X Front Cut

Am 16. Mai wird HMD Global mit dem Nokia X das erste Smartphone der Marke mit einer Notch im Display präsentieren. Dank eines TENAA-Eintrags sind allerdings schon jetzt die technischen Daten des Geräts bekannt.

So können wir beim Nokia X ein 5,84 Zoll großes Display im 19:9-Format mit einer Notch und einer Auflösung von 2.280 x 1.080 Pixeln erwarten. Beim Prozessor ist die Datenlage noch nicht ganz klar, weshalb immer noch mehrere im Rennen sind. So gilt ein Snapdragon 450 Octa-Core von Qualcomm als am wahrscheinlichsten, möglich wären allerdings auch ein Snapdragon 636 oder ein Helio P60 von MediaTek.

16-Megapixel-Kamera mit Zeiss-Optik

Nokia X Tenaa

Die Größte des verbauten Arbeitsspeichers wird beim Nokia X voraussichtlich je nach gewählter Version zwischen 3, 4 und 6 GB variieren. Intern sollen entweder 32 oder 64 GB Speicherplatz verbaut sein – jeweils mit der Option auf eine Erweiterung per microSD-Karte. Auf der Rückseite kommt dann noch eine 16-Megapixel-Kamera mit Zeiss-Optik zum Einsatz und auch auf der Front wird es für Selfies eine 16-Megapixel-Cam geben.

Abgerundet wird die Ausstattung des ca. 8 mm dicken und 151 Gramm schweren Nokia X den TENAA-Daten zufolge von einem Akku mit einer durchschnittlichen Kapazität von 3.000 mAh. Als Betriebssystem ist Android 8.1 Oreo vorinstalliert – in China allerdings ohne Google-Apps.

Spannend wird beim Nokia X vor allem noch, ob das Mittelklasse-Smartphone zu einem späteren Zeitpunkt auch in Deutschland erscheinen wird. Am 16. Mai wird es nämlich vermutlich erst einmal exklusiv für den chinesischen Markt vorgestellt werden.

Quelle: TENAA via: WinFuture

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.