Nokia Z Launcher: Update bringt Unterstützung für Widgets

Z Launcher Nokia

Nokias eigener Android-Launcher „Z Launcher“ erhält mit dem neuesten Update endlich eines der Features, welches das Android-Betriebssystem ausmacht. Ab sofort können Widgets auf einer Seite des Home-Screens hinterlegt werden.

Mit dem Z Launcher besitzt Nokia nun schon seit einiger Zeit einen eigenen Launcher für alle Android-Nutzer, der kostenlos im Google Play Store bezogen werden kann. Obwohl die App mit einem intelligenten Lernverhalten und einer Suche per Handschrift bisher zu überzeugen wusste, fehlte ein essentielles Feature, das seit jeher eines der Markenzeichen des Android-OS darstellt – Widgets.

Mit dem vor wenigen Tagen veröffentlichten Update auf Version 1.2.0-Beta existiert links von der Startseite nun ein weiterer Bildschirm, auf dem der Nutzer seine wichtigsten Widgets ablegen kann. Zum Einfügen genügt ein längerer Druck auf das Display, daraufhin öffnet sich das übliche Menü zur Auswahl des gewünschten Widgets.

Z Launcher Beta
Preis: Kostenlos

Die neue Version 1.2.0-Beta kann wie gewohnt über den Google Play Store bezogen werden. Zu beachten ist lediglich, dass es sich bei der App weiterhin um eine Beta handelt, sodass noch kleine Bugs auftreten können.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.