NoTelURL schützt euer Android-Gerät vor der USSD-Lücke

News

Die Aufregung war gestern groß, als heraus kam, dass diverse Samsung-Smartphones sich per USSD-Code fernlöschen lassen können. Worum es genau geht, wie das technisch funktioniert und sonst alles Wissenswerte habe ich bereits niedergeschrieben, hier sei nur noch der Hinweis auf die kleine App NoTelURL gegeben, welche euch vor dieser Lücke schützen sollte. Das kleine kostenlose Tool fängt alle tel-URLs ab, die euer Browser oder ein QR-Code versucht zu öffnen, es ist also nicht möglich, ohne euer Zutun einen Befehl auszuführen. Die Dialer-App dürft ihr natürlich bei o.g. Dialog nicht als S Standard festlegen, sonst hilft NoTelURL auch nicht.

Preis: Kostenlos
Danke Jörg!


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.