o2

o2 führt DSL-Drosselung ein

20131009-Das-neue-o2-DSL-q-online 1

Viele Nutzer hatten es befürchtet und nun wird es langsam aber sicher zur Realität. Nachdem die Deutsche Telekom eine DSL-Drosselung in ihre Festnetzverträge geschrieben hat und Congstar kürzlich bestätigte, dass man diesem Beispiel folgen wird, ist ab dem 17. Oktober 2013 auch Telefónica Deutschland mit der Marke o2 DSL dabei. Bisher drosselte o2 nicht generell, sondern nur in einigen wenigen Gebieten in Deutschland.

Da wird es die Vielsurfer, Großfamilien und Videostream-Nutzer wohl auch wenig trösten, dass die neuen Festnetztarife dann eine Allnet-Flatrate für die Telefonie enthalten werden. Mit der Umstellung der Tarife für Neukunden ist die Einschränkung in allen Verträgen enthalten, in der Praxis gedrosselt werden soll laut o2 aber erst ab dem 01. Juli 2014 und zwar auf 2 MBit/s im Downstream. Laut Telefónica werden keine Dienste priorisiert oder bevorzugt durchgeleitet. Für Bestandskunden dürfte sich wie üblich erstmal nichts ändern.

o2 DSL All-In S wird generell ab 100 GB Volumen gedrosselt (wie z.B. auch der günstige DSL-Tarif von 1&1), die Tarife o2 DSL All-In M und All-In L werden eine sogenannte „Fair Flatrate“ erhalten, bei der die Drosselung ab 300 GB Datenverbrauch pro Monat (muss drei Monate in Folge erreicht werden) für den Folgemonat und für alle Folgemonate bei erneuter Überschreitung von 300 GB greift. Über zusätzliche kostenpflichtige Speed-Pakete kann dann wieder mehr Volumen oder eine echte Flatrate gebucht werden. Genau heißt es dazu:

Fair Flatrate
Für die Tarife O2 DSL All-In M und L führt Telefónica die sogenannte Fair Flatrate ein, die ab Marktstart fester Vertragsbestandteil ist und ab dem 1. Juli 2014 wirksam wird. „Versurft“ ein Kunde drei Monate in Folge über 300 GB, reduziert sich die Geschwindigkeit im 4. Monat und für alle Folgemonate bei erneuter Überschreitung von 300 GB bis zum Ende des Abrechnungsmonats auf bis zu 2 MBit/s. […]

Zusätzliche Speed-Pakete
[…] Sollten sie für den Rest des Monats mehr Geschwindigkeit brauchen, können sie optional Datenpakete hinzu buchen: Für 4,99 Euro erhalten sie monatlich 100 GB, für 14,99 Euro sogar unbegrenztes Datenvolumen.

20131009-Portfolio-o2-DSL-deutsch

Quelle telefonica

Produktempfehlung

Tarifvergleich

Hinterlasse deine Meinung