o2 Prepaid: LTE Max und neue Tarife

Ab dem 7. November 2017 sind neue O2 Prepaid-Tarife im Handel erhältlich. Kunden surfen dann mit LTE Maximalraten.

O2 verkündet aktuell einige Neuheiten für seine Prepaid-Tarife. Es gibt Anpassungen innerhalb der Tarifoptionen und auch bei der Surfgeschwindigkeit, denn die entspricht nun immer der maximal verfügbaren LTE-Geschwindigkeit.

Drei Tarifmodelle

Der O2 Prepaid Smart 300 bietet für den bisherigen Preispunkt von 9,99 Euro mit 1,25 GB nun etwas mehr Datenvolumen und mit 300 Einheiten auch 100 weitere Allnet-Minuten und SMS als zuvor.

Auch steht dann ein neuer O2 Prepaid Smart 600 für 14,99 Euro mit 600 Inklusiv-Einheiten in alle deutschen Netze und 1,5 GB Datenvolumen zur Verfügung. Weiterhin ist in beiden Tarifen eine Flatrate für Telefonie und SMS innerhalb der O2 Community enthalten. Der bisherige Geburtstagstarif endet zum 7. November 2017.

Für Kunden, die nur telefonieren wollen, gibt es den O2 Prepaid 9 ct.-Tarif. Der Basistarif bietet SMS und Telefonie weiterhin für 9 Cent pro Minute und SMS. Wer innerhalb seiner O2 Community telefonieren möchte, kann optional eine Telefonie-„Community-Flat“ für 1,99 Euro hinzu buchen.

Data Packs und EU-Roaming

Bei allen Tarifen kann mit den O2 Prepaid Data Packs mit LTE Max für das In- und EU-Ausland zusätzliches Datenvolumen hinzu gebucht werden. Die Optionen dafür schauen wie folgt aus:

  • S mit 150 MB für 2,99 Euro
  • M mit 500 MB für 5,99 Euro
  • L mit 1 GB für 9,99 Euro
  • XL mit 2 GB für 19,99 Euro

Nutzer des Grundtarifs können in die neuen Tarife O2 Prepaid Smart 300 oder O2 Smart 600 wechseln. Alle Tarife haben Roaming-Basic bereits voreingestellt, das bedeutet, Kunden können automatisch die Leistungen ihres Tarifs ohne Aufpreis auch im EU-Ausland nutzen.

Zu den O2 Prepaid-Tarifen

O2 Prepaid Tabelle

In unserem Handytarif-Vergleich kann das persönliche Nutzungsverhalten vorab festgelegt werden, um optimal zugeschnittene Tarife zu finden.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.