OnePlus 2 offiziell vorgestellt

oneplus 2 opo

Wie angekündigt, wurde das Android-Smartphone OnePlus 2 offiziell vorgestellt. Erwartungsgemäß zeigte der Hersteller ein solides Smartphone, was dem geschürten Hype nicht gerecht wird.

OnePlus trägt wieder ziemlich dick auf und nennt das Smartphone „2016 Flagship Killer“. Auf den ersten Blick wirkt die Kombination aus Preis und technischer Ausstattung auch sehr gelungen. Schaut man genau hin, sieht man kleine Details, an denen gespart wurde. Das Gesamtpaket scheint, gerade was die Anschaffungskosten angeht, dennoch gelungen.

OnePlus 2 Leak Back

Im OnePlus 2 verbaut sind eine Qualcomm Snapdragon 810 Octa-Core-Prozessor (1,8 GHz), eine Adreno 430 GPU, 3 (beim 16-GB-Modell) bzw. 4 GB (beim 64-GB-Modell) LPDDR4-Arbeitsspeicher, eine 13-Megapixel-Kamera mit optischem Bildstabilisator sowie Laser-Autofokus, eine 5-Megapixel-Frontcam, ein Fingerabdruckscanner, ein Dual-SIM-Slot und ein 3.300 mAh nicht wechselbarer Akku. Auch wieder zu haben sind die StyleSwap-Cover.

styleSwap-view-img

Das Ganze kommt in einem metallgerahmten 151,8 x 74,9 x 9,85 mm großen Gehäuse daher, welches ein 5,5 Zoll großes 1080p-Gorilla-Glass-Display (1920 x 1080 Pixel, 401 PPI) auf der Vorderseite bietet. Ebenso an Bord sind USB Typ C, Bluetooth 4.1, WiFi 2.4 GHz 802.11b/g/n sowie 5 GHz 802.11a/n/ac. Auf dem 175 Gramm schweren OnePlus 2 kommt ein angepasstes Androiod Lollipop namens Oxygen OS zum Einsatz. Natürlich ista uch LTE an Bord und zwar in den Bändern 1, 3, 5, 7, 8 und 20.

Das Smartphone verfügt weder über NFC, noch kann es sich drahtlos über Qi aufladen lassen. Auch Quick-Charge ist leider nicht vorhanden und ein Micro-SD-Slot ist auch nicht an Bord.

oneplus 2

Kaufen lässt es sich wie bekannt per Einladung und zwar ab Mitte August. Hier werden 339 Euro für die 16-GB-Ausgabe bzw. 399 Euro für die 64-GB-Version fällig. Die Produktseite mit ergänzenden Informationen findet ihr hier und die Liste aller Spezifikationen hier. Wie gefällt euch das OnePlus 2?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.