OpenScan: Kostenloser Open-Source-Dokumentenscanner für Android

Openscan

Mancher Hersteller bietet eine ähnliche Funktion mittlerweile in seiner Kamera-Anwendung selbst an, aber schaden kann der folgende App-Tipp so oder so nicht.

OpenScan ermöglicht es aus einem Foto PDFs erstellen zu lassen. Dabei gibt es die folgenden Vorteile:

  • Die App ist kostenlos
  • Die App sammelt nach eigenen Angaben keine Daten
  • Die App ist auf github gelistet und Open Source

Wer sich OpenScan mal auf Github anschauen möchte, geht hier entlang. Für alle anderen gibt es die Anwendung natürlich auch im Playstore:

Viel erklären muss man eigentlich nicht. Mit der Kamera des Handys wird ein Dokument abfotografiert und man hat hierbei zwei Möglichkeiten. Entweder Foto schießen und direkt ein PDF erstellen lassen (quick), oder aber man nutzt die erweiterte Funktion (normal) und kann dann direkt nach dem Schießen des Fotos das Dokument noch entsprechend ausschneiden und evtl. in Sachen Farbe noch anpassen etc.

Selbstverständlich gibt es auch noch die Option, gar kein Foto zu schießen und stattdessen direkt ein Foto aus der Galerie auszuwählen.

Das sollte den meisten Anwendern genau so schon genügen. In meinem Fall ist das zumindest so. Ich habe die App auf jeden Fall auf mein Handy runtergeladen und installiert. Kann man sicher mal gebrauchen.


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um das Kommentarsystem nutzen zu können, musst du dem Einsatz von Cookies zustimmen.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.