Opera mit Energiesparmodus ist da

Software

Der Opera Browser ist aktuell in einer neuen stabilen Version erschienen, welche einen Energiesparmodus an Bord hat.

Wer die Vorabversionen von Opera bereits kennt, der kennt auch den neuen Energiesparmodus, denn dieser wird natürlich ebenso durch den Beta-Kanal gejagt. Nun ist er in der stabilen Version 38.x gelandet. Neben dem im Browser integrierten Adblocker und VPN soll der Energiesparmodus die Akkulaufzeit deutlich erhöhen. Opera spricht hier von bis zu 49 Prozent längeren Laufzeiten, wenn man die Technologien kombiniert nutzt.

Der entsprechende Schalter für die Funktion wird natürlich nur auf akkubetriebenen Geräten angezeigt und ab einem Akkustand von 20 Porzent wird die Nutzung aktiv vom Browser vorgeschlagen. Die Umsetzung des Energiesparmodus kennt man bereits von mobilen Geräten. Es werden inaktive Tabs lahmgelegt und Hintergrundaufgaben reduziert.

Der Opera Browser steht für Linux, OS X und Windows zum Download bereit.

Quelle Opera


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.