Oppo A53: Mittelklasse-Phablet mit Snapdragon 616 vorgestellt

Der chinesische Hersteller Oppo hat mit dem Oppo A53 ein weiteres Mittelklasse-Phablet angekündigt. Dieses ist mit Qualcomms neuem Snapdragon 616 SoC ausgestattet, ob ein Release in Europa erfolgen wird, ist jedoch noch nicht bekannt.

Obwohl der chinesische Hersteller Oppo einige der eigenen Smartphones auch in Deutschland über einen Online-Store vertreibt, sind bei weitem nicht alle Geräte in Europa erhältlich. Zumindest vorerst ausschließlich für China wurde nun das Oppo A53 vorgestellt, bei dem es sich um ein relativ durchschnittliches Mittelklasse-Phablet handelt. So besitzt das Smartphone ein 5,5 Zoll großes IPS-Display mit 1280 x 720 Pixeln, wodurch einzelne Pixel erkennbar sein dürften.

Dafür sollte die Leistung dank dem verbauten Snapdragon 616 Octa-Core-SoC von Qualcomm, der von 2 GB RAM unterstützt wird, eindeutig in Ordnung gehen und die beiden Kameras lösen mit 13 und 5 Megapixeln ausreichend hoch auf. Hinzu kommen dann noch ein 16 GB großer erweiterbarer interner Speicher, ein 3.075 mAh Akku und Android 5.1 Lollipop in Form des eigenen Color OS 2.1.

Persönlich würde ich nicht mehr zu einem 5,5 Zoll großen Smartphone greifen, dessen Display unter FullHD auflöst, dennoch dürfte Oppo, einen niedrigen Preis vorausgesetzt, mit dem A53 eine gewisse Zielgruppe ansprechen. Mal sehen, ob und wenn ja zu welchem Preis, der chinesische Hersteller das Smartphone in Deutschland anbieten wird.

Quelle: Oppo via: Smartdroid

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.