Oppo R7 und R7 Plus offiziell präsentiert

Oppo_R7_Header

Lange wurde um das Oppo R7 spekuliert, nun wurde das Smartphone inklusive einem größeren Bruder offiziell vorgestellt. Während das eigentliche Gerät noch relativ langweilig daherkommt, kann das Oppo R7 Plus mit seinen extrem dünnen Displayrändern überzeugen.

Oppo_R7

Oppo R7

Das Oppo R7 siedelt sich im Portfolio der Chinesen unterhalb des Find 7 bzw. Find 7a an, kann aber dennoch eine relativ gute Ausstattung vorweisen. So löst das 5 Zoll große Display beispielsweise mit FullHD ordentlich auf und der verbaute Qualcomm Snapdragon 615 Octa-Core-SoC bietet zusammen mit 3 GB Arbeitsspeicher genügend Leistung für den Alltag.

Zum erweiterbaren 16 GB großen Flashspeicher gesellen sich noch eine 13- und eine 8-Megapixel-Kamera dazu, außerdem ist ein nicht ganz so großer 2.320 mAh Akku mit an Bord.

Das lediglich 6,3 Millimeter in der Dicke messende Oppo R7, welches in einem Unibody-Gehäuse aus Metall daherkommt, wird mit der eigenen ColorOS ROM basierend auf Android 4.4 KitKat ausgeliefert und bringt leider selbst in der internationalen Variante keine Unterstützung für das 800 MHz LTE-Band mit.

Wann und zu welchem Preis das Smartphone an den Start gehen wird, steht zum aktuellen Zeitpunkt zwar noch nicht fest, im offiziellen Shop kann man sich jedoch bei Interesse auf eine Newsletter-Liste setzen lassen.

Oppo_R7_Plus

Oppo R7 Plus

Beim Oppo R7 Plus, welches als großer Bruder des R7 vermarktet werden soll, handelt es sich um das Smartphone, welches wir schon im Vorhinein auf mehreren Bildern erblicken konnten. Das 6 Zoll große AMOLED-Display löst auch hier mit 1920 x 1080 Pixel auf, ebenfalls gemein haben beide Geräte den Snapdragon 615 SoC und die 3 GB Arbeitsspeicher.

Während uns die 13- und 5-Megapixel-Kameras schon bekannt vorkommen, verfügt das R7 Plus über einen doppelt so großen erweiterbaren internen Speicher und auch der Akku ist mit 4.100 mAh deutlich besser dimensioniert – obwohl die Dicke mit 7,75 mm sehr gering ausfällt.

Zwar wird auch das Oppo R7 Plus keine Unterstützung für LTE im Band 20 bieten, mit seinen geringen Displayrändern, dem verbauten Fingerabdrucksensor und ColorOS 2.1 auf Basis von Android 5.1 Lollipop dürfte das Phablet aber dennoch seine Freunde finden. Über den Erfolg bestimmen wird dann sicherlich der Preis, den Oppo in nächster Zeit sicherlich im OppoStyle-Shop bekannt geben wird.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.