ownCloud 5 in neuem Design

o_owncloud

Die ownCloud ist heute in Version 5 erschienen und bringt einige Änderungen mit. Allen voran ein neues Layout, aber auch nützliche Funktionen wie verbesserte Kontakte, eine neue Suche, eine Antivirusprüfung, ein verbesserter Kalender und mehr. Euch sagt ownCloud nichts? Der Dienst bietet eine Lösung an, die es sowohl Unternehmen, als auch Privatpersonen ermöglicht, ihre eigene unabhängige Cloud zu betreiben. Im Gegensatz zu den bekannten kommerziellen Speicherdiensten kann ownCloud auf privaten Servern ohne Zusatzkosten genutzt werden. Dafür benötigt man die Community Edition von ownCloud, deren Installation diverse Provider mittlerweile von Haus aus anbieten. Die Funktionen sind sehr umfangreich und werden hier im Detail aufgeführt.

Quelle owncloud

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Google Nest Mini offiziell vorgestellt in Smart Home

Google Stadia startet am 19. November in Gaming

Google Pixel Buds offiziell vorgestellt in Audio

Apple zeigt die Beats Solo Pro in Audio

Nintendo Switch: Mehr Details zum neuen Pokémon gibt es morgen in Gaming

FRITZ!Box 6590 Cable und 6430 Cable erhalten FRITZ!OS 7.12 in Firmware & OS

Fortnite Kapitel 2 ab sofort verfügbar in Gaming

Motorola Moto G8 Plus soll 2019 kommen in Smartphones

Google Pixel 4 startet wohl bei 749 Euro in Deutschland in Smartphones

Global MBB Forum: 5G standalone kommt nicht vor 2022 in Provider