Padbay: iPad mini im Auto platzieren

Zubehör

Große Technologiekonzerne möchten mit ihren Lösungen direkt in Fahrzeuge und haben damit bei vielen Neuwagen bereits Erfolg. Nachrüstlösungen gibt es ebenfalls, meist sind diese aber recht teuer und wenig flexibel. Bei Padbay geht man einen anderen Weg, denn man will bestehende Hardware möglichst brauchbar in ein Auto integrieren.

In diesem Fall funktioniert das mit einem iPad mini von Apple. Über einen speziellen Halterungsrahmen und eine für die Bedienung im Fahrzeug optimierte App wird das Gerät zur Medienzentrale im Fahrzeug. Vorteil: Das Radio (1-DIN oder 2-DIN Nachrüstgerät mit Bluetooth-Audio A2DP) bleibt weiterhin erhalten, wie in nachfolgender Grafik zu sehen ist.

Zum Padbay-Konzept gehört zudem ein Zubehörprogramm, welches unter anderem fahrzeugspezifische Lenkradfernbedienungs- und Display-Adapter bereithält. Padbay gibt es bereits für eine ganze Reihe an Kfz-Modellen im fahrzeugspezifischen Design, weitere Ausführungen sollen nach Angaben des Herstellers nach und nach folgen.

Der Preis des Einbaukits liegt bei verträglichen 74 Euro. Informationen zur Verfügbarkeit bei ausgewählten Händlern gibt es auf der Webseite von Padbay.

Preis: Kostenlos+


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.