Pebble Time Steel: Update zur Lieferung, Metallarmbänder kommen später

Pebble Time Steel Gliederband

Es gibt Neuigkeiten für alle Vorbesteller der Pebble Time Steel, doch es gibt nicht nur gute Neuigkeiten, denn die Probleme mit der Produktion des Metallarmbands bestehen weiterhin und sind noch nicht gelöst.

Der erste Schwung der Pebble Time Steel hat am Montag das Lager von der Produktion verlassen und ist jetzt auf dem Weg zu den entsprechenden Orten, von denen es dann weiter an die Vorbesteller geht. Läuft alles wie geplant, werden also im Laufe der nächsten Woche die ersten Nutzer eine Mail mit der Sendungsnummer bekommen. Doch es gibt noch einen kleinen Haken.

Die Produktion der Metallarmbänder macht noch immer Probleme. Die ersten Modelle werden also ohne ein solches ausgeliefert. Das Band soll dann aber nachgereicht werden. Die zusätzlichen Lieferkosten werden natürlich nicht an euch übertragen. Wann sollen die Bänder kommen? Wenn es gut läuft, dann gehen die ersten Metallarmbänder gegen Ende September raus.

Zugegeben, ein bisschen ärgerlich ist das schon, aber ich finde diesen Weg von Pebble besser, als auf die Bänder zu warten und die Smartwatches dann noch später rauszuschicken. So kann man sich die Time Steel immerhin schon mal anschauen und sich dann auf das neue Band im Herbst freuen. Ich bin ja mal gespannt, wann die ersten Modelle (auch bei uns) eintrudeln werden.

quelle pebble

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.