Pioneer präsentiert erste Laufwerke für UHD Blu-Rays

Obwohl bereits einige Zeit seit dem Start der Ultra HD Blu-Ray vergangen ist, konnte sich das neue Format bislang noch nicht wirklich durchsetzen. Das japanische Unternehmen Pioneer hat nichtsdestotrotz nun erste kompatible Laufwerk vorgestellt, welche ab Ende Februar im Heimatland des Herstellers auf den Markt kommen sollen.

Möchtet ihr am PC Filme oder Serie in UHD-Qualität genießen und nicht auf Streaming-Dienste ausweichen oder benötigt schlichtweg die höhere Speicherkapazität der neuen Ultra HD Blu-Ray, dürftet ihr bald die Möglichkeit erhalten, eure Träume in die Realität umzusetzen. So hat der japanische Hersteller Pioneer endlich auch erste Laufwerk vorgestellt, welche mit dem neuen Standard kompatibel sind. Abgespielt werden konnten die Scheiben bislang lediglich über einen teuren UHD Blu-Ray-Player oder die Xbox One S.

Starke Hardware benötigt

Die beiden UHD Blu-Ray-Laufwerke von Pioneer hören auf die Modellbezeichnungen BDR-S11J-BK und BDR-S11J-X und sollen Ende Februar in Japan auf den Markt kommen. Um die kopiergeschützten Daten der UHD Blu-Rays verarbeiten zu können, wird zusätzlich zum Laufwerk dem Hersteller zufolge ein Intel Core i5 oder i7 Prozessor der Kaby-Lake-Generation sowie mindestens 6 GB Arbeitsspeicher benötigt. Als Bildanschluss wird zu guter Letzt HDMI 2.0a mit HDCP 2.2-Unterstützung vorausgesetzt.

Da die beiden Laufwerke von Pioneer vorerst nur in Japan auf den Markt kommen werden, werden sich deutsche Interessenten noch ein wenig gedulden müssen, bis auch hierzulande UHD Blu-Rays am heimischen PC abgespielt werden können. In Zeiten von Netflix, Amazon Video und Co. dürfte das Interesse daran aber sowieso nicht mehr allzu groß ausfallen.

Quelle: Pioneer via: TheVerge

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.