Plan B bei gestohlenem/verlorenem Androiden


Nehmen wir an, Ihr wacht nach einer durchzechten Nacht auf und stellt fest, dass Ihr Euer geliebtes Handy wohl auf dem Heimweg o. ä. verloren habt.

Obendrauf habt Ihr auf dem Handy auch keine Sicherheitslösung installiert und hättet nun eigentlich keine Chance mehr, das Handy je zurück zu bekommen.

In diesem Fall besteht die Möglichkeit mit Plan B eventuell doch wieder alles zum Guten zu wenden. Plan B wird dabei einfach von einem PC aus dem Android Market auf Euer Handy gepusht und startet dort selbständig. Kurze Zeit später wird ein Link inkl. der Koordinaten des Handys an Eure Mail-Adresse gesendet.

Unfug kann damit aus dem Grunde nicht getrieben werden, da der Login zum auf dem Handy aktivierten Google-Account bekannt sein muss. Nur so lässt sich die App OTA auf das Handy pushen und auch die Google-Mail-Adresse inkl. der Mail mit den Koordinaten abgerufen werden.

In einem ersten Test hat das ganze problemlos auf meinem SGS2 funktioniert. Einziger Haken ist, dass für eine möglichst genaue Positionsangabe GPS auf dem Handy aktiviert sein sollte. Das ganze versteht sich als Notfallplan – daher der Appname Plan B.

Einmal installiert besteht mit Plan B auch die Möglichkeit der Positionsabfrage durch eine SMS mit „locate“ an das unauffindbare Handy zu starten.

Generell sicherer fahrt ihr natürlich, wenn ihr beispielsweise die beim Samsung Galaxy S II von Werk vorhandene Möglichkeit nutzt und per Samsungdive das Handy jederzeit orten oder zur Not auch die Daten per Fernwartung löschen könnt.

Plan B im Android Market

Habt Ihr eine andere Sicherheitslösung auf Eurem Androiden installiert oder einen anderen Tipp für den Fall der Fälle?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.