PlayStation Network nach DDoS-Attacke wieder erreichbar

Unterhaltung

Nach der gestrigen DDoS-Attacke auf das PlayStation Network ist dieses nun wieder erreichbar und kann genutzt werden. Offiziellen Angaben nach gibt es keine Hinweise auf einen Zugriff auf persönliche Informationen der Nutzer.

Besitzer einer PlayStation dürften den gestrigen Ausfall des PlayStation Networks bemerkt haben. Eine DDoS-Attacke legte die Server des Dienstes lahm und sorgte dafür, dass das Netzwerk rund 24 Stunden nicht erreichbar war. Nun scheint der Spuk jedoch ein Ende zu haben – das PlayStation Network und das Sony Entertainment Network sind ab sofort wieder online.

Die für heute geplanten Wartungsarbeiten werden zudem vorerst ausgesetzt und sollen an einem späteren Termin nachgeholt werden. Sony wird die Nutzer diesbezüglich rechtzeitig informieren.

Auf dem eigenen Blog entschuldigte sich das Unternehmen für die Unannehmlichkeiten und versicherte, dass während des Angriffs niemand Zugriff auf die persönlichen Nutzerdaten hatte.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.