PLUG: 48.000 mAh Powerbank für unterwegs

Wer meinen Testbericht zur Anker Powerbank gelesen hat, dürfte wissen, dass mir beim schreiben dieser Zeilen etwas mulmig ist. Das dürfte aber nur daran liegen, dass sich in meinen Händen eine normale Powerbank in Rauch aufgelöst hat. Nicht auszudenken, was da mit einer 48.000 mAh Powerbank passieren kann?

Genau diese Power bringt das Indiegogo*-Projekt PLUG aufs Papier. Logischerweise wird diese Energie nicht nur für USB-Anschlüsse genutzt, um wie üblich Smartphones und Tablets aufzuladen. Nein – bei PLUG gibt es sogar noch zwei normale Stromanschlüsse, welche sogar Dinge wie Studioleuchten, iMacs, kleine TVs oder dergleichen betreiben können!

Im Inneren werkelt eine intelligente Technik, die dies möglich macht und mit der Energie der Tesla-Akkus dafür sorgt, dass als dies möglich ist. Dabei kann PLUG gleichzeitig aufgeladen werden und dabei angeschlossene Geräte mit Strom versorgen.  Einen USB-Typ-C-Anschluss, zwei FastCharge USB-Anschlüsse und zwei normale (amerikanische) Stromanschlüsse kann die XXL-Powerbank aufweisen.

exploded_view_vk0f7h

Die Stromanschlüsse verkraften elektronische Geräte mit bis zu 250 Watt. Über die Indiegogo-Kampagne kostet PLUG „nur“ 199 $ plus Versand. Später im Verkauf soll der Preis deutlich darüber liegen. Bisher wurden für das Projekt schlappe 141.000 Dollar von angestrebten 30.000 Dollar aufgebracht. Wenn euch PLUG interessiert, könnt ihr euch auf der entsprechenden Indiegogo-Kampagne darüber informieren.

*Indiegogo ist eine Webplattform, auf der jeder seine Ideen ausführlich vorstellen und dann von der Community finanzieren lassen kann. Sobald ausreichend Geld zusammen gekommen ist, geht das vorgestellte Produkt in Produktion. Die Nutzer gehen also erstmal in Vorleistung, haben aber keine Garantie, dass ihr Projekt ein Erfolg wird, oder wirklich zustande kommt. Finden sich nicht ausreichend Unterstützer, muss keiner zahlen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.