Pokémon GO: Update für Android und iOS angekündigt

Niantic hat heute ein kleines Update für Pokémon GO angekündigt, welches in den kommenden Tagen offiziell für Android und iOS verteilt wird.

Pokémon GO wird ein kleines Update bekommen. Die Android-App soll laut Niantic auf Version 0.75.0 und die iOS-App auf Version 1.45.0 angehoben werden. Es ist laut Blogeintrag von Niantic ein eher kleines Update, welches für Spieler aber dennoch wichtig sein könnte. Der offizielle Changelog liest sich folgendermaßen:

  • Items, die Trainer durch das Drehen der Foto-Discs über Arenen und von abgeschlossenen Raid-Kämpfen erhalten, werden nun im Tagebuch angezeigt.
  • Die Suchfunktion der Pokémon-Sammlung wurde verbessert und erlaubt es Trainern nun auch nach “Verteidiger” und “Legendär” zu suchen.
  • Ein Fehler wurde behoben, wegen dem Pikachu-Mützen im Spiel und Icon nicht richtig angezeigt wurden.
  • Ein Fehler wurde behoben, wegen dem beim Scrollen durch den Pokédex manche Icons verschwunden sind.
  • Verschiedene weitere Fehler wurden behoben und die Performance verbessert.

Doch Niantic ist nicht bekannt für spektakuläre Changelogs, neue Funktionen sind gerne beim Release von einem Update versteckt und werden dann erst später über die Server aktiviert. Es stehen ja auch immer noch Tausch und PvP-Kämpfe aus, die definitiv kommen sollen. Unklar ist aber, ob das noch 2017 passieren wird.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.